1 of 4

- Schalung - 2017, wood, nails, 200x200x470cm, Art in public space project Installation view at Oberhofenpark in Göppingen, Germany "-Schalung- ist eine Arbeit die nicht aus einer Eigenständigkeit erschaffen worden ist. Sie ist eine direkte Reaktion auf eine schon bestehenden, sehr umstrittene und geschichtlich stark aufgeladenen Skulptur deren Ursprung sich auf die ästhetischen und ideologischen Werten des Nationalsozialismusses bezieht. Von Nazis in den 40er Jahren als heroisches -Kriegerdenkmal- in Auftrag gegeben, wurde sie gleich nach ihrer Fertigstellung unter einem Holzverschlag verhüllt da sie erst zum -totalen Sieg- eingeweiht werden sollte. So war sie über viele Jahre unter einer Holzkiste verborgen bis Politiker sich Jahre nach Kriegsende wieder an sie erinnerten um sie als -Kriegerdenkmal- in der Stadt aufzustellen wo sie bis heute noch zu finden ist. Die Arbeit -Schalung- sehe ich als eine Art -Anti-Skulptur-. Sie hinterfragt durch Ihre Erscheinung als Verschalung, Überbauung, Ummantelung die Möglichkeit der neutralisierung von Kunst aus der Gesellschaft. Gleichzeitigt verweist und thematisiert sie auf die politische und ideologische Funktionalisierung von Kunst und dem damit einhergehenden Mißbrauch." Nasan Tur »Instead of being created independently, -Schalung- is a direct reaction to a very controversial, historically charged sculpture dating back to the aesthetic and ideological values of National Socialism. Commissioned by the Nazis in the 1940s as a heroic -warrior memorial-, as soon as it was completed it was encased in a wooden crate as it was only supposed to be unveiled once -total victory- had been achieved. It was hence concealed inside wooden boarding for many years until politicians finally remembered it and erected it as a -warrior memorial- in the town of Göppingen, where it can still be seen. I regard -Schalung- as a kind of -anti-sculpture-. Given its appearance as planking or casing, it questions the possibility of neutralizing art from society. It also addresses the political and ideological functionalization of art and its associated misuse.«

previous next
Work index.