1 of 3

- Variationen von KAPITAL - Installation view Blain/Southern Berlin Indian ink on tibetan handmade paper, each: 40 x 60 cm / Framed each: 42.2 x 62.2 cm, 2013 For -Variationen von Kapital- a computer scientist was commissioned to create a formula, which enables the computer to generate all possible spelling variations of the word ‘Kapital’, so at least phonetically when reading, it still sounds like -Kapital-. The computer calculated more than 41.000 possible variations.Randomly generated, the artist transfered the variations, given by the computer, by writing with a brush on handmade paper. Each of those drawings were dated and signed by the artist. Each of them is an unique piece. Up to date 800 of possible 41.000 variations have been drawn. Für -Variationen von Kapital- wurde eigens ein Informatiker beauftragt, eine Formel zu programieren welche dem Computer ermöglicht, alle möglichen Schreibvariationen des Wortes Kapital zu generieren, so dass beim Lesen zumindest phonetisch letztendlich immer das Wort -Kapital- wieder gegeben wird. Der Rechner ermittelte über 41.000 mögliche Variationen. Der Künstler übertrug die jeweils per Zufallsgenerator vom Rechner übermittelten Variationen mit einem Pinsel auf Handgeschöpftes Papier. Jede dieser Wortzeichnungen wurde datiert und signiert.Keine gleicht der Anderen. Jede Einzelne ist ein Unikat. Bis Dato wurden 800 von möglichen 41.000 Variationen gezeichnet.

previous next
Work index.